SV,, Blau-Weiß 90“ Lipprechterode wählte seinen Vorstand

Am 18.03.2017 kamen die Sportfreundinnen und Sportfreunde zu ihrer alljährlichen Mitgliederversammlung zusammen. Satzungsgemäß stand in diesem Jahr die Wahl eines neuen Vorstandes mit auf der Tagesordnung. Nach der Begrüßung und weiteren Formalitäten wurde der Rechenschaftsbericht des 1. Vorsitzenden verlesen. Im Anschluss erfolgte der Kassenbericht für das Geschäftsjahr 2016 durch den Schatzmeister. In der Fortsetzung der Veranstaltung erfolgten Vorstellung, Diskussion und Abstimmung des Haushaltplanes für 2017, sowie Beschlussfassungen über eine Satzungsänderung und neuer Mitgliedsbeiträge. Ein besonderer Moment war der Punkt Ehrungen. Als vor über 30 Jahren der lipprechteröder Fußball kurz vor dem Untergang stand, sagten sich ein ,,Häuflein“ Unentwegter, dass darf nicht passieren. Zwei von diesen Sportfreunden waren Günther Wernecke und Peter Kroneberg. Durch ihren Einsatz als Spieler, Betreuer und Vorstandsmitglied hatten sie einen großen Anteil am Aufstieg des Fußballs in Lipprechterode. Mit der Neuwahl schieden sie aus dem Vorstand aus. Günther war 18 Jahre als 1. Vorsitzender und Peter über 20 Jahre als Schatzmeister tätig. ( Bild 1) Auch wenn sie nicht mehr in der ersten Reihe des SV,, Blau-Weiß 90“ stehen, so werden sie trotzdem dem lipprechteröder Fußball treu bleiben. Alle anwesenden Mitglieder würdigten ihre Leistungen mit lang anhaltenden Beifall. Weiterhin wurde der bisherige stellvertretende Vorsitzende Sven Bohne aus dem Vorstand verabschiedet. Er wird sich in Zukunft verstärkt um Arbeiten in der Sektion Fußball kümmern. Im Anschluss dieser Ehrungen kam es zum Hauptpunkt dieser Mitgliederversammlung, der Wahl des neuen Vorstandes. Nach Auszählung der Wählerstimmen wurde das Wahlergebnis bekanntgegeben. Der SV,, Blau-Weiß 90“ Lipprechterode wird in den nächsten vier Jahren von der Sportfreundin Nadin Myler und den Sportfreunden Horst Appenrodt, Dirk Bachmann, Steffen Eisfeld und Siegfried Gruppe geleitet.( Bild 2) In der konstituierenden Sitzung wurde der Sportfreund Horst Appenrodt zum 1. Vorsitzenden gewählt. Die Anwesenden wünschten dem neuen Vorstand viel Erfolg bei seiner Arbeit und immer ein glückliches Händchen bei seinen Entscheidungen. Mit dem Schlusswort des neuen Vorsitzenden, in dem er seine Vorstellungen über die zukünftige Arbeit darlegte, wurde die Mitgliederversammlung beendet.

2 Antworten

  1. Echtermeyer Ramona sagt:

    Ich wünsche dem neuen Vorstand alles Gute, immer ein glückliches Händchen.

  2. Ich wünsche dem Neuen ( teilweise alten ) 🙂 Vorstand ein glückliches Händchen in der Zukunft, vorallem viel Kraft und viele Erfolge.— Leistung kommt durch Leidenschaft !—

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X
P