Spielbericht Lipprechterode gegen Artern

Das Spitzenspiel der Kreisoberliga verlief fair und fand mit 130 Zuschauern einen würdigen Rahmen. Die ersten 30 Minuten waren durch ein Spiel im Mittelfeld gekennzeichnet. Man merkte, dass beide Mannschaften großen Respekt voreinander hatten. In den letzten 15 Minuten der ersten Halbzeit konnte sich der Gast aus Artern ein Übergewicht und auch drei große Einschussmöglichkeiten erarbeiten. Zweimal rettete das „Aluminium“ und einmal zeigte Eric Wiegand sein ganzes Können. In der zweiten Halbzeit übernahm Lipprechterode die Initiative und konnte in der 53. Minute durch Dylan Ehrhardt die 1:0 Führung erzielen. Der Gastgeber hatte das Spiel jetzt in Griff. Wie aus dem Nichts kam nach einem schnellen Konter in der 70. Minute der Ausgleich durch Jan-Niklas Beyer. In der 73. Minute konnte sich Maximilian Niederle schön durchsetzen und die erneute Führung für die Gastgeber erzielen. Der Gast aus Artern hatte mit Jan-Niklas Beyer den überragenden Spieler auf dem Spielfeld. Besagter Spieler erzielte in der 75. und 81. Minute den Ausgleich und die Führung für die Mannschaft aus dem Kyffhäuserkreis. Drei Minuten vor Ende der Partie konnte Ondrj Hudik mit einer technisch hervorragenden Leistung den verdienten Ausgleich erzielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X
P