Spielbericht Kreisoberliga Lipprechterode – Salza

In diesem Kreisderby konnten die Zuschauer schnell erkennen, wer von den beiden Mannschaften den Platz als Sieger verlassen wird. Nach einer kurzen Abtastphase hatte Lipprechterode schnell das richtige Mittel gefunden, um die Abwehr der Gäste zu überlisten. Nach 10. Minuten konnte sich Dylan Ehrhardt auf der rechten Seite durchsetzen und seinen präzisen Querpass verwandelte Ondrej Hudik zum 1:0. Vier Minuten später erzielte der gleiche Spieler, nach schönem Zuspiel von Christian Teuber, das 2:0. Nach weiteren drei Spielminuten passte Ondrej Hudik in den Lauf von Dylan Ehrhardt. Dieser nutzte die Gelegenheit zum 3:0. Die Abwehr des Gastes aus der Kreisstadt war in dieser Phase des Spiels überfordert. Obwohl der Gastgeber jetzt einen Gang zurück schaltete, blieben weitere  Torgelegenheiten nicht aus. Die zweite Halbzeit begann wie die erste endete. In der 53. Minute spielte Maximilian Niederle Dylan Ehrhardt frei und dessen Eingabe brauchte Ondrej Hudik nur über die Linie zu drücken. Das 5:0 entstand nach einem Freistoß aus dem Mittelfeld, in dessen Folge Dylan Ehrhardt frei auf den Gästetorwart zulaufen konnte und diesem keine Abwehrchance lies. Ein Beweis der drückenden Überlegenheit der lipprechteröder Mannschaft war auch die Tatsache, dass die Gästemannschaft in der Mitte der zweiten Halbzeit die einzigste Torgelegenheit des gesamten Spiels hatten.

Eine Galerie des Spiels findet Ihr auf FuPa.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X
P